Home > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Dr. Zhao trifft ETH-Präsidenten
2019/04/11
 

Am 02.04.2019 traf der chinesische Generalkoknsul Dr. Zhao Qinghua, den neuen Präsidenten der ETH Zürich, Prof. Dr. Joël Mesot.

Dr. Zhao gratulierte Prof. Mesot zu seinem neuen Posten und stellte die jüngsten Entwicklungen der chinesisch-schweizerischen Beziehung vor. Er betonte, dass Wissenschaft und Forschung in China weiter an Bedeutung gewinnen werden, weil die Innovationsfähigkeit für die Entwicklung des Landes eine immer wichtigere Rolle spiele. Er hoffe, dass die ETH mit Chinas Hochschulen und Forschungseinrichtungen Plattformen für den Wissensaustausch in Frontierbereichen und die Vernetzung von innovativen Forschungsprojekten errichte, um so die Bedeutung der innovativen strategischen Partnerschaft zwischen China und der Schweiz zu erweitern. Das Generalkonsulat werde nach wie vor die Zusammenarbeit der beiden Seiten unterstützen.

Prof. Dr. Mesot erzählte mit Freude, dass er seit mehr als 20 Jahren regelmässig nach China reise. Er wies darauf hin, dass Chinas Entwicklung insbesondere im Bereich der wissenschaftlichen Innovation schnelle Fortschritte gemacht und dadurch sowohl der Welt als auch der Schweiz neue Chancen eröffnet habe. Er wünsche sich eine weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der ETH und Chinas Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Suggest To A Friend:   
Print