Home > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Dr. Zhao traf sich mit dem NZZ-Chefredaktor Eric Gujer
2018/11/16
 

Herr Dr. Zhao Qinghua, chinesischer Generalkonsul in Zürich und für das Fürstentum Liechtenstein, traf sich am 29. Oktober mit Herrn Eric Gujer, Chefredaktor der „Neuen Zürcher Zeitung“ beim Mittagessen.

Herr Dr. Zhao berichtete über die 40-jährigen Erfolge Chinas während der letzten 40 Jahren seit der Öffnungspolitik, würdigte den Fortschritt bei den Beziehungen zwischen der Schweiz und China und sagte, das politische Vertrauen, die wirtschaftliche Vernetzung und der kulturelle Austausch zwischen den beiden Ländern verbessere sich kontinuierlich. Die Verstärkung der Zusammenarbeit mit China sei in der Schweiz in allen Bereichen breit abgestützt. Die NZZ als eine der einflussreichsten Zeitungen der Schweiz sowie des deutschsprachigen Raumes habe die Entwicklung Chinas mit Interesse verfolgt. Das zeige nicht nur den starken Wunsch der Bevölkerung, sich über China zu informieren, sondern fördere auch das gegenseitige Verständnis und Vertrauen zwischen den beiden Völkern. Er hoffe, so der Generalkonsul, dass die NZZ durch eine objektive und umfassende Berichterstattung weiterhin zur Vertiefung der chinesisch-schweizerischen Beziehungen beitragen werde.

Der Chefredaktor, Herr Erich Gujer, sagte, das Entwicklungstempo Chinas lenke die Aufmerksamkeit der ganzen Welt auf sich. Er habe dreimal China besucht. Jedes Mal habe er neue Gefühle und Ergebnisse mitgenommen. Die NZZ sei eine wichtige Plattform für die Diskussion der internationalen Angelegenheiten in der Schweiz. Den Schweizern die Entwicklung Chinas vorzustellen, sei ihre Pflicht, betonte Herr Gujer. Die Zeitung sei bereit, den Austausch und die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Generalkonsulat zu stärken und gemeinsam das gegenseitige Verständnis beider Völker und die bilateralen Beziehungen zu fördern, so Herr Gujer.

Der Generalkonsul Herr Dr. Zhao und der Chefredaktor Herr Gujer tauschten sich ausserdem intensiv und offen über die chinesisch-schweizerische innovative Zusammenarbeit, die Big Data Technologie und deren Einfluss auf die Gesellschaft, die chinesisch-amerikanischen Beziehungen sowie die Minderheiten- und Religionspolitik Chinas aus.

Suggest To A Friend:   
Print