Home > Aktuelles aus dem Generalkonsulat
Dr. Zhao traf sich mit dem Schindler-Kader Kurt Haerri
2018/10/24
 

Am 10. Oktober traf sich der chinesische Generalkonsul, Herr Dr. Zhao Qinghua, mit Herrn Kurt Haerri, dem Schindler-Manager und dem ehemaligen Präsidenten der Swiss Chinese Chamber of Commerce (SCCC).

An jenem Treffen rühmte Herr Dr. Zhao die Schweiz, die seit Jahrzehnten die Rolle der Vorreiter in den Beziehungen zwischen China und Europa gespielt habe. Er wies darauf hin, Schindler habe schon ganz am Anfang der chinesischen Öffnungspolitik das erste Joint Venture in China gegründet. Dass der Aufbau dieses Gemeinschaftsunternehmens sowohl dem Aufzugsbauer zum eigenen Erfolg verhalf als auch Beitrag zur chinesischen Wirtschaftsentwicklung leistete, gelte als Vorbild der Win-Win-Situation zwischen China und der Schweiz. Während Herr Haerri Präsident der SCCC gewesen sei, habe er für die Zusammenarbeit in Wirtschaft und Handel viel getan. Es sei sehr zu schätzen, dass er als langjähriger Freund Chinas weiterhin das gute Verständnis zwischen den beiden Völkern fördern werde.

In seinen Ausführungen erinnerte sich Herr Haerri mit Freude an seine langjährige Arbeit und sein Leben in China. Er bewundere den Erfolg Chinas während der letzten Jahre beim Wirtschaftsaufbau und bei der sozialen Entwicklung. Er schätzte auch sehr die weiteren Fortschritte seit dem Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und China. Die Öffnungspolitik Chinas sowie die „Belt and Road Initiative“ seien neue Chance für die Schweiz, betonte er. Die Schweiz solle aktiver diese Gelegenheit ergreifen. Er persönlich sei weiterhin bereit, sich für die Vertiefung des gegenseitigen Kennenlernens und der Freundschaft einzusetzen.

Herr Dr. Zhao tauschte sich noch mit Herrn Haerri über die Handelsbeziehungen zwischen China und den USA, das Welthandelssystem, die pragmatische Zusammenarbeit in allen Bereichen zwischen China und der Schweiz sowie über das China-Image in der Schweiz aus.

Suggest To A Friend:   
Print